zurück

Neu strukturierte Christmasworld kommt an

Zu Christmasworld, Paperworld und Creativeworld sind mehr als 87.000 Besucher aus 161 Ländern auf das Frankfurter Messegelände gekommen, um die Highlights und Neuheiten für ihr Geschäft live zu erleben.

Christmasworld 2019 Dekoration
Die Christmasworld ist die führende Messe für Festschmuck.
Foto: Messe Frankfurt

„Der hohe Internationalitätsgrad ist einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren. Auch die herausragende Qualität der Besucher und der persönliche Kontakt sind Alleinstellungsmerkmale unserer Messen. Interaktivität, Emotionalisierung und die intelligente Verknüpfung zwischen der analogen und der digitalen Welt sind die wesentlichen Treiber für die kommende Geschäftssaison. Dafür setzt unser Messe-Trio die richtigen Impulse“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Das Messe-Trio bestätigt seine Rolle als internationaler Marktplatz der Innovationen und ist eine unverzichtbare Businessplattform für den persönlichen Austausch.

Das neue Hallenkonzept der Christmasworld inklusive der im Herbst 2018 fertiggestellten Halle 12 wurde mit großer Spannung erwartet. „Natürlich gab es auch Irritationen, aber die konzeptionellen Veränderungen wurden überwiegend sehr positiv angenommen. Wir nehmen das Feedback unserer Austeller und Besucher auf und gehen für 2020 an die Feinheiten, um die Besucherführung weiter zu optimieren“, resümiert Stephan Kurzawski, Geschäftsleiter, Messe Frankfurt Exhibition.

08.02.2019