zurück

Neue Sonderpreis Baumärkte in NRW

Die Fishbull Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH befindet sich mit den Sonderpreis Baumärkten weiter auf Expansionskurs. In Nordrhein-Westfalen gehen am kommenden Montag gleich zwei neue Märkte an den Start.

MAU  Sonderpreis Schweinfurt 2019
Teil des Erfolgskonzepts von Sonderpreis Baumarkt: Schrauben und Kleineisen zum einheitlichen Kilogrammpreis
Foto: MAU

Am Montag, 18. März 2019, eröffnet Fishbull im sauerländischen Winterberg, in der Remmeswiese 3 einen neuen Standort mit einer Verkaufsfläche von 650 Quadratmetern. Rund 9.500 verschiedene Artikel werden angeboten, darunter unter anderem Werkzeuge, Kleineisenwaren, Farben, Malerzubehör sowie Produkte aus den Bereichen Auto, Garten, Hobby und Haushalt. „Ob Heimwerker, Renovierer oder Gärtner: Bei uns findet jeder die benötigten Teile für sein Vorhaben. Durch unser kompaktes Raumkonzept halten wir die Marktkosten und unsere Preise sehr niedrig – trotz hoher Produktqualität“, sagt Franz Fischer, Geschäftsführer der Fishbull Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH. „Ein großer Schwerpunkt liegt bei unseren Baumärkten auf dem Sortiment der Schrauben und Kleineisen. Diese Artikel verkaufen wir zum einheitlichen Kilogrammpreis“, so Fischer weiter.

Zur gleichen Zeit wie in Winterberg geht in Lemgo ein weiterer Sonderpreis Baumarkt an den Start. Das neue Geschäft im Steinweg 47 stellt auf einer Fläche von 800 Quadratmetern rund 10.000 verschiedene Artikel für die Kunden bereit. Neben den neuen Standorten in Lemgo und Winterberg sind in diesem Jahr deutschlandweit  noch zahlreiche weitere Neueröffnungen geplant.

15.03.2019