zurück

Nilfisk verkauft sein Outdoor-Geschäft

Wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt, hat der Reinigungsgerätespezialist Nilfisk zum 1. Januar 2019 seine Outdoor-Sparte an das dänische Unternehmen Egholm verkauft.

Dr. Reinhard Mann, Senior General Manager der Nilfisk-Advance GmbH
Dr. Reinhard Mann: „Wir befinden uns mitten in einer Transformation vom reinen Produkthersteller hin zum ganzheitlichen Lösungsanbieter.“
Foto: Nilfisk

Mit der Transaktion geht die erfolgreiche Business Unit zurück an die ursprünglichen Eigentümer, von denen Nilfisk das Geschäft im Jahr 2011 erworben hatte. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden weiterhin einen starken Partner an ihrer Seite haben. Mit Egholm übernimmt ein ausgewiesener Produkt- und Branchenkenner das Ruder – sowohl in der nahtlosen Kundenbetreuung als auch in der konsequenten Weiterentwicklung des Portfolios", so Dr. Reinhard Mann, Senior Manager GAS-Region (Germany, Austria, Switzerland) von Nilfisk.

Die Entscheidung, das Outdoor-Geschäft zu verkaufen, ist das Ergebnis einer systematischen Analyse zu nachhaltigen Marktpotenzialen und Synergieeffekten zwischen den einzelnen Lösungsbereichen von Nilfisk. „Wir befinden uns mitten in einer Transformation vom reinen Produkthersteller hin zum ganzheitlichen Lösungsanbieter. Unser Fokus liegt auf dem Aufbau starker Beratungs- und Prozesskompetenzen in den digitalen Zukunftsmärkten unserer Branche. Wir wollen in der intelligenten, vernetzten Reinigung eine Führungsrolle übernehmen und rechnen in den nächsten fünf bis sieben Jahren mit einem Gesamtumsatzanteil für autonome Lösungen von zehn Prozent. Um das zu erreichen und unseren Kunden völlig neuartige Lösungen zu bieten, war eine Konzentration der Ressourcen unumgänglich", so Dr. Mann weiter.

07.01.2019