zurück

Nordstil 2020 zeigt Deko-Trends

Anders als andere Branchenmessen fällt die Nordstil nicht der Corona-Pandemie zum Opfer. Vom 5. bis 7. September 2020 öffnet die Konsumgütermesse in den Hamburger Messehallen ihre Tore und ist somit das erste Event der Messe Frankfurt, das seit Beginn der Krise in Deutschland wieder stattfindet.

Nordstil
Die Nordstil ist der erste Ordertermin für die Konsumgüterbranche seit Ausbruch der Pandemie
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

300 Aussteller präsentieren auf der Sommer Nordstil 2020 vom 5. bis 7. September die Trends aus den Bereichen Wohnen, Dekorieren und Schenken. Händler haben wieder die Möglichkeit, für das Herbst-, Winter- und Weihnachtsgeschäft sowie teilweise für das folgende Frühjahr- und Sommergeschäft zu ordern.

„Die Corona bedingten Kontakteinschränkungen haben sehr vielen Menschen noch einmal deutlich gemacht, wie wertvoll persönliche Begegnungen sind. Das gilt insbesondere für das Messe- und Kongressgeschäft", erklärt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. "Wir freuen uns daher sehr, nach über sechs Monaten wieder eine Veranstaltung auf unserem Messegelände durchzuführen. Als erste Fachmesse wird die Nordstil – eine Veranstaltung der Messe Frankfurt – auf unserem Gelände stattfinden. Ein wichtiger Grundstein für diesen Neustart ist ein umfassendes Hygienekonzept, das auf dem neuesten Stand der behördlichen Vorgaben beruht und allen Teilnehmenden den bestmöglichen Schutz bietet.“

02.09.2020