Online-Seminarreihe "Inventursicherung"

Inventursicherheit verhindert Ladendiebstahl.

Zwischen dem 01. Februar und 09. Februar 2021 bietet RM Handelsmedien einen neuen Online-Intensivkurs aufgeteilt auf vier Live-Modulen zum Thema „Inventursicherung“ an.
Die Intensivkurse richtet sich an Einzelhändler, die Warenverluste durch Diebstahl und Betrug aktiv bekämpfen wollen.

Denn nahezu jeder Einzelhändler ist von dem Inventurverlust betroffen und sucht Lösungen und Impulse zur effektiven Risikominimierung. Bei einer erneuten Zunahme von 5% entgingen im Jahr 2019 dem Handel 4,4 Milliarden Euro durch Diebstähle und organisationsbedingte Verluste, davon ca. 3,75 Milliarden durch Entwendung. Waren im Wert von 2,44 Milliarden Euro wurden gestohlen, 950 Millionen werden von eigenen Mitarbeitenden entwendet und 360 Millionen Verlust gingen auf Diebstähle durch Lieferanten und Servicekräfte zurück. Diese Zahlen verdeutlichen die Brisanz des Themas für die gesamte Einzelhandelsbranche.

Die vier Online-Seminare umfassen je 90 Minuten und können sowohl einzeln als auch als Komplett-Paket gebucht werden. Während der Online-Seminare besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen. Für alle Interessierten, die nicht live teilnehmen können, werden die einzelnen Module aufgezeichnet und stehen anschließend für vier Wochen als Video-Stream zur Verfügung.

Teilnahmegebühr für den Online-Intensivkurs: Frühbucherpreis bis zum  31.12.2020 € 219,-, danach € 249,- jeweils zzgl. MwSt.
Bei Einzelbuchungen: Frühbucherpreis bis zum 31.12.2020 € 59,- pro Modul, danach € 69,- jeweils zzgl. MwSt.


Modulübersicht

Erfolgreiche Diebstahlvorbeugung (Modul 1)

01.02.2020, von 14 bis 15:30 Uhr

Das erste Modul vermittelt das wesentliche Basiswissen in der effektiven Diebstahlvorbeugung. Im Mittelpunkt stehen typische Praxisbeispiele, anhand derer die Teilnehmer grundlegende Situationen erkennen und einschätzen sowie daraus abgeleitet Maßnahmen (vorbeugend oder nach einem erkannten Diebstahl) ergreifen lernen.

•   Verhalten möglicher Straftäter erkennen
•   Die Tricks und Betrügereien der Diebe
•   Juristische Grundlagen
•   Ansprache von Dieben
•   Was tun bei und nach einem Aufgriff



Mitarbeiterdelikten vorbeugen (Modul 2)

03.02.2020, von 14 bis 15:30 Uhr

Das zweite Modul behandelt das Thema "Diebstahl durch Mitarbeiter" und ist kein Randthema, wie die 2019er Zahlen zur Inventursicherung beweisen, denn fast jeder vierter Diebstahl geht auf sie zurück. Der Einzelhändler kann aber einiges tun, um den Inventurverlust effektive vorzubeugen.

•    Warum Mitarbeiter „klauen“? Welche Motive gibt es?
•    Erkennung möglicher Delikte der Mitarbeiter
•    Möglichkeiten der Vorbeugung
•    Einsatz von Testkäufen
•    Motivation durch die Vorgesetzten




Einsatz von Technik zur Vorbeugung (Modul 3)

05.02.2020, von 14 bis 15:30 Uhr

Modul drei blickt auf verschiedene Warensicherungssysteme und deren Vor- und Nachteile, als auch deren Einsatzmöglichkeiten und –grenzen.

•    Überblick „Warensicherung“
•    Warensicherung - AM oder RF?
•    Beispiele aus der Praxis, Vor- und Nachteile, Qualitäten
•    Einsatz von Video
•    Juristische Grundlagen



Krisenmanagement im Handel (Modul 4)

09.02.2020, von 14 bis 15:30 Uhr

Im vierten und letzten Modul lernen Sie den Umgang mit Ladendieben und/oder einem Überfall. Denn es ist besonders wichtig, das Geschäftsführung und Mitarbeiter ruhig und besonnen in solch einer Situation reagieren.

•   Was tun bei und nach einem Überfall
•   Richtiges Verhalten bei einer Bombendrohung
•   Der „sichere“ Geldtransport
•   Verdächtige Briefe und Päckchen
•   Richtiges Verhalten bei Kundenproblemen (Ohnmacht u.a.)
•   Einsatz von Checklisten zur Gefahrenabwendung




Anmeldung zur gesamten Online-Seminarreihe