zurück

Premiere für IPM Connect-Talk

Am 11. Februar trafen sich Entscheider der Grünen Branche auf gemeinsame Einladung der Messe Essen und der Erzeugergenossenschaft Landgard zum persönlichen Austausch im neuen Studio Ruhr in der Messe Essen.

IPM Talk 2021
Der IPM Connect-Talk hatte Premiere.
Foto: Rainer Schimm/Messe Essen

Die Veranstaltung ist Teil eines Angebots auf der neuen Onlineplattform „CONNECT– Grüne Ideen 2021“, die die Landgard gemeinsam mit Partnern vergangene Woche vorgestellt hat. Dort wird auch die Aufzeichnung des Talks ab dem 19. Februar 2021 abrufbar sein. Ins Gesprächt begaben sich NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser, Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverbands Gartenbau, Eva Kähler-Theuerkauf, Präsidentin des Landesverbands Gartenbau NRW und Vorsitzende des Messebeirats, Dirk Bader, Vorstand Blumen & Pflanzen bei Landgard, Nina Frense, Beigeordnete für den Bereich Umwelt und Grüne Infrastruktur beim Regionalverband Ruhr, sowie Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. Live aus Berlin zugeschaltet wurde Fleurop-Vorstand Dr. Stefan Gegg. Inhaltlich ging es um Themen wie Nachhaltigkeit in der grünen Branche.

„Der IPM CONNECT-Talk hat gezeigt, dass der persönliche Kontakt durch nichts zu ersetzen ist. Unser neues Studio Ruhr bietet dafür in der aktuellen Situation genau den richtigen Rahmen. Ein fest definierter Teilnehmerkreis kommt unter höchsten Hygieneschutzstandards zusammen, während modernste Videotechnik dafür sorgt, dass die gesamte Branche teilhaben kann. Die große Nachfrage bestätigt uns, dass wir mit diesem Angebot gerade genau richtig liegen, so Kuhrt. Die nächste IPM Essen findet vom 25. bis 28. Januar 2022 statt.

12.02.2021