zurück

Remmers gestaltet Web-Auftritt neu

Der Baustoff- und Farbenhersteller Remmers hat seinen Web-Auftritt neu konzipiert. Verbesserte Funktionalitäten und erhöhte Nutzerfreundlichkeit stehen dabei im Fokus. Mit remmers.com anstelle von remmers.de wird zusätzlich der Internationalisierung Rechnung getragen.

Remmers Screenshot
Die neue Website von Remmers
Foto: Remmers

Unter www.remmers.com steht Kunden und Geschäftspartnern im In- und Ausland ab sofort die nutzerfreundliche Webseite zur Verfügung. Dort sind nicht nur aktuelle Informationen zum gesamten Sortiment, sondern auch Einblicke in konkrete Anwendungsbeispiele zu erhalten: Zahlreiche bebilderte Berichte über Referenzobjekte können direkt angesteuert werden.

Auf dem neu konzipierten Internet-Auftritt stehen Produktbroschüren und weiteres Info-Material zum Download zur Verfügung. Mit Bildmaterial und vielen Video-Clips unterlegte Beiträge sollen der Seite einen ansprechenden Rahmen verleihen. An verschiedenen Stellen wird auf persönliche Ansprechpartner inkl. deren Kontaktdaten für die einzelnen Geschäftsfelder hingewiesen. Remmers-Kunden bietet die Webseite zudem ein persönliches Benutzerkonto, mit dem sich individuelle Merkzettel für Projekte und eine Übersicht von favorisierten Produkten anlegen lassen.

Wie das Unternehmen erklärt, sei die Umstellung von remmers.de auf remmers.com das Ergebnis eines umfangreichen Digitalisierungsprojekts, das die Unternehmensgruppe auf die sich stetig verändernden Anforderungen der internationalen Märkte ausrichtet. In Kürze werden alle Remmers-Auslandsgesellschaften in den neuen Webauftritt eingebunden sein. Den ersten Schritt machte die Tochtergesellschaft in den Niederlanden. Seit Anfang November 2018 zeigt sich die Webseite der Remmers B.V. Kunden, Partnern und Interessierten in modernem Gewand, die belgische Tochter folgte im Januar 2019. Auch die polnische Tochtergesellschaft ist seit wenigen Tagen über den aktualisierten Web-Auftritt zu erreichen. Die übrigen Auslandsgesellschaften werden ihre Webseiten demnächst ebenfalls umstellen.

10.04.2019