zurück

Richtfest bei Einhell

Der Werkzeughersteller Einhell erweitert derzeit seine Zentrale in Landau. In einem neuen Gebäudekomplex werden Büros und ein Showroom untergebracht. Die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2019 geplant.

Einhell Richtfest Landau
Vorstandsmitglieder und Gäste bei m Richtfest
Foto: Einhell

Im Zuge seiner Expansionspolitik benötigt der Werkzeughersteller Einhell mehr Platz für Mitarbeiter. Mehr als 1.600 Beschäftigte sind für die Unternehmensgruppe tätig, davon etwa 500 in der Konzernzentrale am Standort Landau. Das Gebäude wird derzeit erweitert, neben einem hellen und offenen Office-Bereich wird auch die „Einhell World“ Platz in dem 1.700 Quadratmeter großen Neubau finden. Geschäftskunden und Partnern des Unternehmens wird hier ab der Eröffnung die Produktpalette der Marke Einhell aus den Bereichen Werkzeug und Garten präsentiert. Das Richtfest für die Einhell World war am 15. November, die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2019 geplant.

In einer kurzen Begrüßungsansprache teilte Dr. Markus Thannhuber, Technikvorstand und Sohn des Firmengründers, seine Freude über die erfolgreiche Fertigstellung des Rohbaus mit den anwesenden Gästen und sprach allen am Bau beteiligten Personen seinen Dank aus.

29.11.2018