zurück

„Smart System“ von Gardena bei „Magenta SmartHome“ integriert

Mit dem Update der „Magenta“-App auf Version 5.3.0 für Android und iOS wird jetzt auch das smarte Bewässerungssystem von Gardena die Haussteuerung der Telekom integriert. Damit wächst die Zahl der kompatiblen Plattformen.

Gardena Smart System
Das "Smart System" steuert die Bewässerung.
Foto: Gardena

Die einmalige Einrichtung der Bewässerungsgeräte geschieht zunächst über die App von Gardena, die den Nutzer zu den besten Einstellungen berät. Sobald dies erfolgt ist, können die Geräte auch über die „Magenta“-App gesteuert und mit Szenen und Regeln genutzt werden. So kann zum Beispiel bei Abwesenheit automatisch der Rasen bewässert werden.

Die Integration in „Magenta SmartHome“ ist ein weiterer Schritt, mit denen das Bewässerungssystem von Gardena auch auf anderen Plattformen verfügbar wird. Seit Anfang des Jahres werden bereits „HomeKit“ von Apple und IFTTT unterstützt.

16.05.2019