zurück

spoga+gafa 2021 bleibt in Planung

Angesichts der fragilen Rahmenumstände durch die Pandemie senden die Organisatoren der für Ende Mai geplanten spoga+gafa 2021 in Köln ein optimistisches Signal. Erst Ende Februar soll die endgültige Entscheidung zur Durchführung der weltweit größten Gartenlifestyle-Messe fallen.

spoga+gafa
Die spoga+gafa 2021 soll im Mai stattfinden.
Foto: Koelnmesse

"Es stehen nun spannende, herausfordernde, aber auch vielversprechende Monate vor uns", so das Statement der Koelnmesse zur bevorstehenden spoga+gafa im Mai. "Gemeinsam an die Chancen einer Veranstaltung in gut vier Monaten zu glauben, fällt einigen von Ihnen nicht leicht; gerade, wenn andere Messeprojekte abgesagt werden. Ihre Unsicherheit nehmen wir ernst. Wir, das Team der spoga+gafa, glauben aber an eine Chance. Wir glauben daran, dass eine Fachbesuchermesse wie die spoga+gafa in gut vier Monaten stattfinden kann, soll und wird. Um den Frühsommer aber verlässlicher und besser einschätzen zu können, braucht es noch Zeit. Zeit, die wir uns gemeinsam nehmen. Wie mit vielen von Ihnen, seien es die Gremien, Ihren Verbänden, einzelnen Besuchergruppen und vielen Ausstellern besprochen, wollen wir für eine finale Entscheidung mindestens gemeinsam noch den Verlauf des europäischen und interkontinentalen Februars abwarten." Erst dann, zweieinhalb bis drei Monate vor Beginn der spoga+gafa 2021 am 30. Mai 2021, könne man die Reisemöglichkeiten und -bereitschaften der Business-Besucher einschätzen. Bis dahin gelte es, Ruhe zu bewahren, worauf man sich mit den Partnern der spoga+gafa und deren Interessenvertretern auch gemeinsam geeinigt hätte. Optimistisch stimmt die Veranstalter, dass in den letzten Jahren dreiviertel der Gäste aus Europa kamen.

Neue Besucherkongresse auf der spoga+gafa 2021

Die aktuelle Bilanz der Koelnmesse zur spoga+gafa 2021 fällt gut aus. So sei die Buchungssituation in allen Segmenten und den insgesamt 14 Hallen gut. Auch auf der Besucherseite gäbe es "mehrwertstiftende Entwicklungen". Demnach bekundeten national und international aufgestellte Besucherverbände Interesse, ihre jährlichen Jahreshauptversammlungen auf und im Umfeld der spoga+gafa stattfinden zu lassen. Stand heute seien folgende, teils neue Besucherzusammentreffen, eingeplant: „Garden Summit 2021“ des BHB, Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten, am Nachmitttag des 1. Juni 2021 auf dem Gelände der spoga+gafa, VDG-Wintertagung als das Hauptjahrestreffen der deutschen Gartencenter sowie der Motoristen-Kongress am 30. Mai 2021 auf der spoga+gafa.

„Form follows function“, sei das ist interne Handlungs- und Planungsmotto für die spoga+gafa 2021, heißt es weiter. Es gehe in diesem Jahr somit einzig darum, Ausstellern und Besuchern die Chance zu bieten, auf der Plattform spoga+gafa, sei es auf der physischen Messe oder auch der parallelen Digitalmesse, wieder Angebot und Nachfrage zusammen zu bringen; und um nichts anderes. "Es geht um die Pflicht, weniger um die Kür. Und das kann klappen."

Erstmalig findet der Motoristen-Kongress, das Branchenevent der Fachhändler für Gartentechnik, während der Spoga+gafa statt. Zahlreiche Branchenplayer informieren über neue Trends und Entwicklungen und aktuelle Zahlen geben ein klares Bild über die Auswirkungen von Corona. Mehr Informationen zum Motoristen-Kongress 2021 erfahren Sie auf www.motorist-online.de.

25.01.2021