zurück

Toom engagiert sich für Insektenschutz

In einer bundesweiten Nachhaltigkeitsaktion vom 25. Februar bis 3. März fokussiert sich Toom wiederholt auf das Thema Insekten- und Bienenschutz. Kunden können dann spezielle Bienen-Kokons erwerben.

Toom Baumarkt Logo
Die Baumarktkette setzt erneut auf ökologisches Engagement.
Foto: Toom

Bienen haben maßgeblich Einfluss auf das Ökosystem. „Doch durch die intensive Landwirtschaft, den Einsatz von Pestiziden und den Verlust von Lebensräumen bekommen die Bienen ein massives Problem“, erklärt Toom-Experte Kai Battenberg. „Mit dem Fokus auf den Bienen- und Insektenschutz möchten wir erneut auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen und zeigen, wie jeder zu Hause seinen Beitrag leisten kann.“

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Wildbienenexperten Johann-Christoph Kornmilch bietet die Baumarktkette ab diesem Frühjahr allen Bienenfreunden die Möglichkeit, der Rostroten Mauerbiene (Osmia bicornis) ein Zuhause zu schenken und somit dem Wildbienensterben entgegenzutreten. Mit einem Rabattcode können Kunden vergünstigte Kokons der Sechsbeiner auf der Website des Kooperationspartners erwerben und sie im eigenen Garten aussetzen. Dabei kann beobachtet werden, wie die Bienen aus ihren Kokons schlüpfen, auf Nahrungssuche gehen und sich einen Nistplatz einrichten.

21.02.2019