zurück

Brüder Schlau übernimmt „Tep+Tap“

Die Unternehmensgruppe Brüder Schlau expandiert mit seiner Einzelhandelsvertriebsschiene Hammer und übernimmt zum 1. Oktober 2015 die Teppich und Tapeten Märkte GmbH, kurz Tep+Tap, und regelt damit die Unternehmensnachfolge der Heimdekormärkte für die Familie Aberle.

Dr. Bartsch
Dr. Ralf Bartsch: „Mit den übernommenen Standorten können wir unsere Marktposition weiter ausbauen.“
Foto: MAU

Der 1. Oktober 2015 markiert einen Meilenstein in den Firmengeschichten der Unternehmensgruppe Brüder Schlau mit Sitz in Porta Westfalica und der Teppich und Tapeten Märkte GmbH (Tep+Tap Märkte) mit Sitz in Bremen. Tep+Tap Firmengründer Hans Joachim Aberle übergibt nach 32 Jahren das Unternehmen an die Unternehmensgruppe Brüder Schlau, die damit ihre Einzelhandelsvertriebsschiene Hammer vergrößert.

„Ich freue mich, mein Lebenswerk in gute Hände zu geben", sagt Hans Joachim Aberle. Hintergrund der Übertragung der Anteile an die Unternehmensgruppe ist der Wunsch von Herrn Aberle, im Zuge der Nachfolgeregelung die Geschicke seines Unternehmens in bewährte Hände zu legen. Die Wahl ist auf die Unternehmensgruppe Brüder Schlau gefallen, da Aberle mit Eberhard Beeth, Firmeneigner der Unternehmensgruppe, ein langjähriger gemeinsamer Weg in der Heimtextil Branche verbindet und somit eine vertrauensvolle Basis vorhanden ist.

Auch Dr. Ralf Bartsch, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Brüder Schlau, zeigt sich zufrieden mit der Akquisition: „Mit den übernommenen Standorten können wir unsere Marktposition weiter ausbauen. Uns ist es wichtig, unseren Kunden vor, während und nach dem Kauf mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Das schaffen wir durch hervorragend ausgebildete und geschulte Mitarbeiter im Verkauf und im Handwerk und über ein ansprechendes, immer aktuelles Sortiment. Jetzt auch an den übernommenen Standorten.“

Hammer ist nicht nur einer der größten Arbeitgeber für Raumausstatter, Bodenleger sowie Polster- und Dekorationsnäher in Deutschland, sondern  sichert über die eigenen Fachkräfte den hohen Standard an Qualität und Zuverlässigkeit. Mit den übernommen Standorten setzt die Unternehmensgruppe Brüder Schlau ihren Expansionskurs fort.

Die Unternehmensgruppe Brüder Schlau erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 641 Mio. € im Groß- und Einzelhandel. Sie beschäftigt zurzeit 5877 Mitarbeiter. Die Einzelhandelssparte erzielte mit 4771 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 478,2 Mio. Euro.

18.09.2015