zurück

WWF und DHG: Partner für nachhaltigere und ressourcenschonende Produkte

Die DHG Vertriebs- & Consultinggesellschaft engagiert sich seit Jahren für Nachhaltigkeit, ökologische Produkte und transparente Lieferketten. Gemeinsam mit dem WWF möchte das Unternehmen die Sensibilisierung von Mitarbeitern, Kunden und Partnern für nachhaltige Handlungsweisen steigern.

Grillheizkohle Nambuko von DHG
„Nambuko“-Produkte
Foto: DHG

Im Rahmen der mehrjährigen Kooperation ist es laut DHG unter anderem das Ziel, das gesamte Grillholzkohle- und Grillholzkohlebrikettsortiment auf 100 Prozent auf FSC- und BSCI-zertifizierte namibische Ware umzustellen. Das Unternehmen vertreibt die in dem südafrikanischen Land produzierte Ware unter dem Label „Nambuko“. Ebenfalls im Fokus steht die Erdenlinie „Bioterra“, die laut DHG unter Beweis stellt, „dass auch Premium-Blumenerden gänzlich ohne Torf zu produzieren sind“.

19.12.2019