zurück

Zahlreiche Highlights im Eventprogramm der spoga+gafa

Die spoga+gafa (1. bis 3. September) bietet mehr als das reine Messeerlebnis. Mit ihren Themenwelten, praxisnahen Formaten und Fachvorträgen schafft sie Mehrwerte für die Grüne Branche. Ein Höhepunkt: die Vorstellung der neuen City-Gardening-Studie.

Leistungsschau der grünen Branche: Rund 40.000 Besucher werden zur diesjährigen spoga+gafa erwartet.
Leistungsschau der grünen Branche: die spoga+gafa in Köln
Foto: Koelnmesse

Welche Motive Stadtgärtner leiten, welche Produkte sie brauchen, wie groß das Marktpotenzial ist und wie Handel und Hersteller vom Trend profitieren, zeigt die Studie von BaumarktManager und Markt in Grün. Mit unserem Exklusivpartner Koelnmesse werden wir die Studie auf der spoga+gafa dem Fachpublikum präsentieren (2. und 3. September, jeweils 10 Uhr).

Wie sehr das Thema Urban Gardening die Massen bewegt, zeigt die Studie City Gardening. Sie beleuchtet das Potenzial von urbanen Gärten und gibt schlüssige Antworten auf Kernfragen wie Einkaufstätten, Zielgruppen und Sortiment. Die komplette Studie können Sie bereits jetzt in unserem E-Shop zum Einführungspreis vorbestellen.

Infos top-moderner Garten-Technik gibt es erneut auf dem IVG Power Place Akku und Power Place Smart Gardening in der Halle 6. Ergänzt werden die Themeninseln durch einen eigenen Bereich zum Trend City Gardening. Auf der gesamten Fläche werden die technologischen Errungenschaften und innovativen Lösungen, die die Grüne Oase verändern und bereichern, präsentiert. Von der Rasenpflege und Bewässerung des Gartens über Akku Technologien bis hin zu multifunktionalen Produkten für kleine Flächen entsteht eine komplette Outdoor-Welt. Auf dem IVG Power Place Green in der Passage 4/5 präsentieren große IVG Mitglieder die Themen Erden, Substrate, Dünger, Ersatzstoffe, Pflanzen und Pflanzenschutz.

Mit dem „Gardena garden award“ werden in diesem Jahr erstmalig in Partnerschaft der Koelnmesse und Gardena innovative Unternehmer und Gründer ausgezeichnet, die nachhaltige Lösungen für die Zukunft des „digitalen Gartens“ im Blick haben. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro und Sachpreisen dotiert. Die Verleihung findet am 2. September um 16 Uhr auf dem Forum 6.1 (Halle 6) statt. Die Preisverleihung wird eingeleitet von einem Talk mit Vertretern der Branche rund um das Thema „digitaler Garten“.

Show-Cooking auf höchstem Niveau

In der Outdoor Kitchen World (Halle 8) zeigen Aussteller eine Vielzahl an Varianten von Gartenküchen: Von einfachen Grillstationen über komprimierte Kochinseln bis hin zu ausladenden, luxuriösen Küchenzeilen. Ein Special Event ist in diesem Jahr „BEEF! ON STAGE“. Bei Fachvorträgen und Interviews sowie Show-Cooking auf höchstem BBQ-Niveau wird den Fachbesuchern höchster BBQ-Genuss geboten.

Praxisbeispiele zu Pflanzen-Trendthemen am Point of Sale für Einkäufer und Verkaufsberater anhand von konkreten Umsetzungsbeispielen für Flächen im Gartenfachhandel oder den Baumärkten bieten erneut die POS Green Solutions Islands. Neben City Gardening als Kernthema und einer eigenen POS Green Solution Island, laufen die diesjährigen POS Green Solution Islands unter den Überschriften „Wellness in Nature“, „Kids Garden“, „Flower Power“ und „Living with plants – My Tiny Coffee Shop“. Die klassischen Inseln des Boulevard of Ideas setzen auf dem Mittelboulevard erneut ausgewählte Neuheiten der Aussteller in Szene.

Je älter der Gartenbesitzer, desto anspruchsvoller die Gartenplanung: Wichtige Grundlagen und Spezialwissen

City Gardening

6 rund um die Zielgruppe der Best Ager aus der Praxis erhalten Landschaftsarchitekten und Ausführungsbetriebe durch fünf hochkarätige Referenten am Montag, 2. September beim Praxistag Garten für Landschaftsarchitekten und Ausführungsbetriebe (Treffpunkt Europasaal, Passage 10/11, Eingang Ost).

Welche neuen Lösungen gibt es für die zunehmende Urbanisierung oder die wachsende Anzahl älterer Menschen? Welche Bedeutung haben nachhaltige Produkte oder der zunehmende Wunsch nach Individualisierung für die Gartenbranche? Antworten auf diese Fragen gibt die Trendshow Outdoor Furniture & Decoration, kuratiert vom Designbüro branherm + krumrey (Halle 10.2). Ausgewählt wurden die Exponate anhand von Kriterien zu den sechs der aktuell wichtigsten Designtrends City Gardening, Universal Design, Neue Natürlichkeit, Form- und Materialfreiheit, Minimal Chic und Smart Design. Den passenden Rahmen für die Trendshow bildet erneut die eigene Sonderschau Icons of Outdoor Furniture, in der die meistverkauften und stilprägendsten Gartenmöbel aktueller und auch ehemaliger Aussteller gezeigt werden.

Guided Tour 2019

Einen sortierten Überblick auf die Themen der spoga+gafa bieten die 45minütigen Guided Tours, bei denen Experten innovative Produkte und optimale Lösungen zu vier verschiedenen Themen bieten. Der Trendexperte Frank A. Reinhardt bietet Rundgänge zu Möbel- und Dekorationstrends 2020 an, durch die Touren im garden garden creation & care Segment führt der Garten-Journalist Manfred Eckermeier und Inspiration und Lösungen für den POS geben Oliver Mathys und Judith Baehner. Die Anmeldung zu den Touren erfolgt über die Homepage der spoga+gafa.

06.08.2019