Bauhaus, Abholstation,24/7,Pick-up-Service
Abholstationen sind rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen, zugänglich. (Quelle: Bauhaus AG)

Handel

16. November 2022 | Teilen auf:

Bauhaus startet Pick-up-Service in über 50 Fachcentren

Seit Oktober gilt in mehr als 50 Bauhaus Fachcentren bundesweit: Kontaktlos einkaufen und binnen kürzester Bereitstellungszeit abholen, egal zu welcher Uhrzeit. Damit ist der Kunde zeitlich flexibel und ungebunden, denn er muss für die Bezahlung und Abholung nicht in das örtliche Fachcentrum kommen, so heißt es in einer Mitteilung des Baumarkt-Filialisten.

Nach Bezahlung im Online-Shop deponiert laut Unternehmensangaben an Geschäftstagen ein Mitarbeiter des gewünschten Fachcentrums innerhalb von maximal zwei Stunden die bestellten Produkte in einem passenden Fach. Sobald die reservierte Ware in der Abholstation eingelagert wurde, erhält der Kunde eine Benachrichtigung per E-Mail und SMS. Sie enthält einen sechsstelligen Code, den der Kunde bei der Abholung am Bildschirm der Abholstation eingibt. Sofort öffnet sich das entsprechende Fach und er entnimmt seine Bestellung aus dem Fach. Der Einkauf liegt bis zu sieben Tage lang im Abholfach bereit, nach Rücksprache mit einem Mitarbeiter auch länger, teilt der Baumarktbetreiber mit.

Der kontaktlose Pick-up Service verbinde auf ideale Weise den "Einkaufsgenuss des stationären Handels mit der Flexibilität des Bauhaus Online-Shops“, sagt Daniel Krummel, Projektleiter Digital Commerce bei Bauhaus. „Wir bieten unseren Kunden ein individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Rund-um-Einkaufs- und Abholerlebnis, egal ob im Fachcentren oder digital, zum Selbstabholen oder per Lieferservice.“

Das Serviceangebot "Abholstation" soll nach Angaben des Konzerns auch künftig weiter ausgebaut werden.

zuletzt editiert am 16.11.2022