Zentrale der Baywa in München.
Zentrale der Baywa in München (Quelle: Baywa)

Handel 11. May 2023 Baywa startet stark ins erste Quartal

Die Baywa AG erzielte im ersten Quartal 2023 ein überdurchschnittliches Konzern-EBIT, der Umsatz bewegte sich auf Vorjahresniveau.

Wie der Konzern mitteilt, hat das Unternehmen im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ein überdurchschnittliches Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erzielt. Erwartungsgemäß sei dieses mit 91,8 Millionen Euro (Q1/2022: 144,9 Millionen Euro) geringer ausgefallen als im Vergleichszeitraum des vergangenen Ausnahmejahres 2022, habe aber deutlich über der Quartalsentwicklung der Vorjahre gelegen, teilt der Münchener Konzern mit. Mit 6,3 Milliarden Euro (Vorjahr: 6,3 Milliarden Euro) bewegte sich der Umsatz im ersten Quartal 2023 auf Vorjahresniveau.

„Insgesamt ein starkes Auftaktquartal und eine gute Ausgangsbasis für den weiteren Geschäftsverlauf in diesem Jahr“, sagt der Baywa-Vorstandsvorsitzende Marcus Pöllinger. „Das volatile Marktumfeld von vor einem Jahr, in dem wir als Grundversorger besonders stark gefordert waren und dem Leistungsversprechen gegenüber unseren Kundinnen und Kunden mehr als gerecht geworden sind, hat sich mittlerweile etwas beruhigt. Die weltweiten Trends, die wir als Baywa mit unseren Geschäftsbereichen bedienen, sind hingegen weiter ungebrochen – das zeigen auch die starken Zahlen für das erste Quartal dieses Jahres.“

Der Umsatz im Segment Bau betrug laut Konzernangaben im Berichtszeitraum 414,4 Millionen Euro (Q1/2022: 477,4 Millionen Euro). Das EBIT lag saisontypisch im Minusbereich, und zwar bei minus 9,1 Millionen Euro (Q1/2022: minus 1,2 Millionen Euro). Die Liefer- und Preissituation bei Baumaterialien hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht entspannt, was die Handelsmargen im ersten Quartal 2023 beeinflusste. Der Auftragsbestand im Segment Bau ist immer noch hoch. Auch rechnet die Baywa mit einer steigenden Nachfrage nach Baustoffen für die energetische Sanierung und den klimafreundlichen Neubau. Zudem seien bereits vor Verkaufsstart die ersten Wohnungen aus den Bauprojekten der Baywa Bau Projekt GmbH in Bad Endorf und München reserviert, heißt es.

zuletzt editiert am 11.05.2023