Im Ahrtal leiden Winzer unter den Folgen der Flut.
Im Ahrtal leiden Winzer unter den Folgen der Flut.

Branche

26. October 2021 | Teilen auf:

BHB unterstützt Winzer im Ahrtal

Im Rahmen des digitalen BHB-Kongresses wird es am 24. November eine Weinprobe zugunsten der von der Flutkatastrophe betroffenen Winzer im Ahrtal geben. Mit dabei ist Comedian und Weinkenner Bernd Stelter.

Nach Abschluss des ersten Kongresstages kommen die Teilnehmer am 24. November zum abendlichen Online-Networking zusammen. Das Programm startet um 19 Uhr mit einem „Charity-Wine-Tasting“ zugunsten der hochwassergeschädigten Winzerbetriebe der Ahr-Region. Vor der Kamera dabei sind Hornbach-Umweltexperte Andreas Back (selbst Winzer), Sommelière Karin Hardt, Weinjournalist und Autor Carsten Henn, Comedian Bernd Stelter und BHB-Chef Dr. Peter Wüst.

Die Weine (49 Euro) können von allen Kongressteilnehmern bestellt werden. Pro Weinpaket gehen 10 Euro an den Verein „Ahr - A Wineregion needs help for rebuilding“. Die durch die Bestellungen angesammelte Spendensumme wird der BHB verdoppeln.

zuletzt editiert am 26.10.2021