Einhell Kampagne 2017 (Quelle: Einhell)
Anna Kraft und André Schubert – witzig und kompetent (Quelle: Einhell)

Industrie

22. September 2017 | Teilen auf:

Einhell positioniert sich neu

Das Power X-Change Sortiment steht im Mittelpunkt der sechsteiligen Spotreihe. Grund dafür ist die Neu – Positionierung des Herstellers. Anna Kraft und André Schubert treten mit Humor und Knowhow auf.

Unter dem Motto „Einhell - Wir sind der Leistungsstarke MöglichMacher“ läutet der Werkzeug- und Gartengerätehersteller eigenen Angaben ein neues Zeitalter der Marke Einhell ein. Im Rahmen der Neu - Positionierung wurde eine vorerst sechsteilige Spotreihe unter dem Namen „Die MöglichMacher“ produziert. Die Veröffentlichung der Spots erfolgt alle zwei Wochen über die Social-Media-Kanäle Facebook und YouTube von Einhell. Witzig, unterhaltsam und informativ werden einzelne Produkte der PXC-Reihe von zwei bekannten TV-Gesichtern vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Für was steht die Marke?

Unter dem Grundsatz „Weitergehen, wenn andere erst ankommen“ wurden die Unternehmenswerte der Marke Einhell dem Lauf der Zeit angepasst. Freiheit, Einfachheit, Service, Qualität und Begeisterung sind die neu definierten Begriffe, die seit diesem Jahr für die Neupositionierung des niederbayrischen Traditionsunternehmens stehen. Als langjähriger Experte im Do-it-yourself und Gartenbereich, ist Einhell DIE Marke, die das Bedürfnis der Menschen versteht und das starke Gefühl der Freiheit seinen Kunden vermitteln möchte.

Die Möglichmacher

Im Fokus der Spotreihe steht die Vorstellung des PXC-Sortiments, welches die kabellose Freiheit darstellt. Mit der Aktivierung der bezaubernden Anna Kraft und einem entspannten André Schubert an ihrer Seite, wurde ein Paar gecastet, das für die Einhell-Serie nicht besser sein könnte. Die Sportmoderatorin und der TV-Autor glänzen dabei insbesondere durch ihr fachliches Knowhow und ihren Humor - mit welchem sie die Produkte der PXC-Reihe genauestens unter die Lupe nehmen.

zuletzt editiert am 25.06.2021