Einhell-Chef Andreas Kroiss.
Einhell-Chef Andreas Kroiss (Quelle: EInhell)

Industrie

25. August 2022 | Teilen auf:

Einhell weiter auf Erfolgskurs

Der Hersteller von Werkzeugen und Gartengeräten meldet für das erste Halbjahr 2022 ein zweistelliges Umsatzwachstum. So konnte der Einhell Konzern die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2022 um 21,6 Prozent auf 563,7 Millionen Euro steigern. 

Der Umsatzanstieg sei vor allem durch gestiegene Marktanteile sowohl im Bereich Werkzeug als auch Garten begründet. Ein starker Umsatztreiber sei die anhaltend hohe Nachfrage nach den Power X-Change Akku-Produkten. Sowohl in der Region Deutschland als auch in der Region Österreich lag der Umsatzanteil der Power X-Change Produkte am Gesamtumsatz im 1. Halbjahr 2022 bei mehr als 50 Prozent“, sagt Andreas Kroiss, Vorstandsvorsitzender bei Einhell.

„Die Einhell Germany AG wird ihren erfolgreichen Kurs auch in der zweiten Jahreshälfte 2022 fortsetzen“, prognostiziert CEO Andreas Kroiss. Der Vorstand habe seine Prognosen für das laufende Geschäftsjahr klar bestätigt. Im aktuellen Geschäftsjahr erwartet der Konzern einen Umsatz von circa 1.050 Millionen Euro und eine Umsatzrendite vor Steuern von 8,5 - 9,0 Prozent.

zuletzt editiert am 25.08.2022