Geschäftsführer Gerhard Twiling bei der Jahreshauptversammlung der Ekaflor
Geschäftsführer Gerhard Twiling bei der Jahreshauptversammlung der Ekaflor. (Quelle: Ekaflor)

Grüne Fakten

23. August 2022 | Teilen auf:

Ekaflor mit Umsatzsteigerung

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung hat Ekaflor, Einkaufs- und Marketingverbund für Gärtner und Floristen, ein sehr positives Geschäftsjahr 2021 vermeldet.

„Das hervorragende Ergebnis, das den Rekord von 2020 noch  übertraf, sorgte für hohe Zufriedenheit bei den Mitgliedern“, so der Geschäftsführer Gerhard Twiling bei der Jahreshauptversammlung in Nürnberg. „Erstmals in der Geschichte der Ekaflor wurde die Marke von 45 Millionen Euro erreicht. Im Vergleich zum  Vorjahr ergab dies ein Plus von 11,29 Prozent der über die Zentralregulierung abgewickelten Umsätze.“

Das trotz gestiegener Provisionserlöse und diesmal eher zurückhaltender Investitionen sehr starke Ergebnis lasse sich laut Twiling wie 2020 auf die positive Entwicklung der Grünen Branche, die sich in Krisenzeiten als stabil erwiesen hat, zurückführen.

Im Hinblick auf das laufende Geschäftsjahr äußert sich Twiling allerdings zurückhaltend optimistisch: „Es gilt, alle Unwägbarkeiten der kommenden Zeit im Auge zu behalten. Die Energieversorgung ist aktuell bei Weitem nicht sichergestellt, es gibt Lieferengpässe in vielen Bereichen und eine weitere Coronawelle könnte wieder einschränkende Maßnahmen fordern."

zuletzt editiert am 19.08.2022