Firmenzentrale, Hagebau, Soltau
Zehn neue Gesellschafter sind zum 1. Januar 2023 in die Kooperation eingetreten. (Quelle: Hagebau)

Handel

2. January 2023 | Teilen auf:

Gestärkt: Hagebau mit zehn neuen Gesellschaftern im neuen Jahr

Zum 1. Januar 2023 treten zehn neue Gesellschafter in die Kooperation ein, die dann insgesamt rund 360 Mitgliedsunternehmen umfasst. Durch die Neuzugänge – darunter sieben Unternehmen der Berliner Intrakustik-Gruppe – baut die Hagebau ihre Marktposition in den Segmenten Trockenbau, Dämmstoffe und technische Isolierung weiter aus, teilt das Unternehmen mit.

„In wirtschaftlich herausfordernden Zeiten zeigen sich die Vorteile einer Kooperation besonders deutlich“, kommentiert Jan Buck-Emden den Beitritt der zehn neuen Gesellschafter. Gestärkt werde dadurch nicht nur das Segment Trockenbau, "sondern auch das gesamte Fachhandelsgeschäft“, so der Vorsitzende der Geschäftsführung weiter. Vor allem aber sei der Zuwachs für die Hagebau-Kooperation die beste Voraussetzung, die anstehenden Zukunftsaufgaben gemeinsam zu meistern. Jan Buck-Emden: „Darüber hinaus zeigen diese zehn Neuaufnahmen, dass wir für neue Gesellschafter attraktiv sind – nicht nur im Fach-, sondern auch im Einzelhandel.

Folgende Fachhändler sind zum Jahreswechsel in die Hagebau-Familie eingetreten:

  • NOVA Dämmstoff-Handel GmbH, Herford
  • LÜBBERT Akustikbaubedarf GmbH, Mülheim/Ruhr
  • Wilhelm Stapper GmbH & Co. KG, Krefeld
  • ISOnell Nellessen GmbH, Bedburg-Hau
  • KB Karsten Betz GmbH, Kirkel Altstadt
  • Dämmstoffhandel Nordhausen, Nordhausen
  • von Guttenberg GmbH, Aschheim
  • Franz Drepper GmbH & Co. KG, mit den Standorten Harsewinkel und  Dolsenhain sowie dem Trockenbau-Standort Trobatop in Porta Westfalica
  • F+B Fliesen- und Baustoffmarkt GmbH, Göttingen
  • Baunativ GmbH, Oschatz
zuletzt editiert am 12.01.2023