Global DIY Summit Dublin (Quelle: BaumarktManager)
John W. Herbert (l.) und Ralf Rahmede müssen weiter auf die kommende Kongresseröffnung warten. (Quelle: BaumarktManager)

Branche

16. March 2021 | Teilen auf:

Global DIY-Summit wird verschoben

Das Gipfeltreffen der internationalen Baumarktbranche wird nicht wie geplant vom 9. bis 11. Juni 2021 in Kopenhagen stattfinden. Der neue Termin soll in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden.

Die Veranstalter des Global DIY-Summit müssen sich erneut den Einschränkungen der Corona-Pandemie beugen. Wie EDRA (European DIY-Retail Association), HIMA (Home Improvement Manufacturers Association) und GHIN (Global Home Improvement Network) heute bekanntgaben, wird der vom 9. bis 11. Juni 2021 in Kopenhagen geplante Kongress verschoben. Ein neuer Termin soll demnächst kommuniziert werden.

„Bis vor kurzem waren wir zuversichtlich, dass sich die Situation soweit verbessern würde, dass wir die Veranstaltung nach den hohen Standards, die erwartet werden, durchzuführen und die internationale Heimwerkergemeinschaft zusammenzubringen“, heißt es in einem von HIMA-Präsident Reinhard Wolff und EDRA/GHIN-Präsident Sergio Giroldi unterzeichnetem Statement. Angesichts der unsicheren Corona-Lage habe man jedoch entschieden, den Kongress zu verschieben, „um die Gesundheit aller Teilnehmer und Sponsoren zu schützen“.

Die Veranstalter sind zuversichtlich, den DIY-Summit zu einem späteren Zeitpunkt in voller Besetzung durchführen zu können. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

zuletzt editiert am 24.06.2021