Häfele-CEO Sibylle Thierer übergibt Anfang 2023 nach 20 Jahren an der Spitze des Unternehmens den Vorsitz der Geschäftsleitung an den 45-jährigen geschäftsführenden Direktor Gregor Riekena.
Häfele-CEO Sibylle Thierer übergibt Anfang 2023 nach 20 Jahren an der Spitze des Unternehmens den Vorsitz der Geschäftsleitung an den 45-jährigen geschäftsführenden Direktor Gregor Riekena. (Quelle: Häfele)

Industrie

28. October 2022 | Teilen auf:

Häfele Gruppe stellt sich neu auf

CEO Sibylle Thiererübergibt nach 20 Jahren an der Spitze des Spezialisten für Möbel- und Baubeschläge, elektronische Schließsysteme und LED-Licht den Vorsitz der Geschäftsleitung an den 45-jährigen geschäftsführenden Direktor Gregor Riekena.

Ihren 100. Geburtstag nutzt die Häfele Gruppe nach eigenen Angaben nicht nur für eine Rückschau auf das bisher Erreichte, sondern auch für eine Neuaufstellung unter dem Motto „Bereit für die Zukunft“.„Zuversichtlich unterstreichen wir mit diesem Wechsel an der Spitze unseren Aufbruch in das nächste Häfele Jahrhundert“ sagt die scheidende Unternehmensleiterin, die künftig Vorsitzende des Verwaltungsrats bleiben wird. Ihre Stimme wird demnach auch bei künftigen Entscheidungen der Unternehmensgruppe gehört werden. Mit dem jetzt stattfindenden Generationswechsel setzen die Gesellschafterfamilien den Unternehmensangaben zufolge eine von langer Hand geplante und gut vorbereitete Nachfolgeregelung zum 1. Januar 2023 um.

Der Betriebswirt Gregor Riekena startete 2011 eigenen Angaben zufolge bei Häfele als Marketingleiter und verstärkt seit 2015 als Chief Marketing Officer (CMO) die Geschäftsleitung. Auf seinem Weg zum designierten Nachfolger von Sibylle Thierer hat er das Unternehmen national und international intensiv kennengelernt. Er zeichnete unter anderem für die Markenstrategie der Häfele Gruppe und den Aufbau einer globalen E-Commerce Plattform verantwortlich. Seit kurzem steht der Aufbruch ins nächste Jahrhundert mit dem Projekt „Unternehmensstrategie 2030“ im Fokus.

zuletzt editiert am 28.10.2022