Das Hagebau Bauzentrum Swertz.
Das Hagebau Bauzentrum Swertz. (Quelle: Hagebau)

Handel

24. June 2022 | Teilen auf:

Hagebaumarkt Swertz kommuniziert jetzt in Echtzeit

Der Hagebaumarkt Swertz in Goch kommuniziert seit Anfang Mai dieses Jahres in Echtzeit vernetzt mit seinen Kunden, Monteuren und acht weiteren Standorten dank einer mobilen Cloud-basierenden Montage-Plantafel-Lösung des Software-Unternehmens Eberle.

Eberle hat diese Software-Neuentwicklung speziell für Swertz entwickelt. Sie ermöglicht die Bauelement-bezogene Kommunikation zwischen dem Verkäufer, Monteur und mit den Kunden per Tablet. So werden den Bauherren etwa Baustellenpläne und Fotos als bildliches Belegmaterial zum Einbauort präsentiert. „Das Suchen von Nachrichten, Fotos oder Dokumente wie Skizzen usw. entfällt völlig, da alles automatisch beim Bauelement und am Einbauort (Pin) gespeichert ist“, so Gerd Janssen, Projektleiter Bereich Bauelemente bei Swertz.

Nach Angaben des Herstellers können Mitarbeitende des Hagebaumarkts die Einbauorte im Gebäudeplan mit einem Pin für das jeweilige Bauelement wie Fenster, Türen oder Sonnenschutz mit wenigen Klicks im digitalen Plan oder Bild platzieren und über die Cloud-Lösung von Eberle somit eigenständig visualisieren und in Echtzeit mit den jeweils gewünschten mobilen Tablets teilen.

zuletzt editiert am 22.06.2022