Heimtextil Quelle: Messe Frankfurt
Die Heimtextil ist die internationale Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien. Quelle: Messe Frankfurt

Branche

17. June 2021 | Teilen auf:

Heimtextil blickt optimistisch auf den Neustart 2022

Die Messe Frankfurt treibt die Planungen für die Heimtextil im kommenden Jahr (11. bis 14. Januar) voran. Ein viel versprechender Anmeldestand und positive Rückmeldung aus der Branche seien erfreuliche Signale für den Restart in sieben Monaten.

„Wir sehen endlich Licht am Ende des Tunnels. Und auch wenn das noch kein Anlass zur Euphorie ist, stimmt es uns doch sehr optimistisch. Wir stehen in guten Kontakt zu unseren internationalen Kunden. Sie äußern ein großes Bedürfnis nach persönlicher Begegnung, direktem Austausch und neuen Eindrücken“, sagt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Dies spiegele sich auch in der hohen Zahl der Registrierungen wider, die es bereits jetzt gebe, nach mehr als einem Jahr Pandemie und sieben Monate vor Beginn der internationalen Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien. Rund 80 Prozent der Aussteller der Heimtextil 2020 interessierten sich bislang für eine Teilnahme.

Digitale Zusatzangebote sollen das Produktspektrum der Heimtextil 2022 in Frankfurt ergänzen. Geplant sind unter anderem Live-Streams und Onlineservice aus dem Vortragsprogramm.