Hingucker: Teile des neuen Baumarkts werden in eine denkmalgeschützte Messehalle integriert. Quelle: Hornbach
Hingucker: Teile des neuen Baumarkts werden in eine denkmalgeschützte Messehalle integriert. Quelle: Hornbach

Handel

29. July 2021 | Teilen auf:

Hornbach darf zweiten Baumarkt in Leipzig bauen

In der vergangenen Woche hat der Leipziger Stadtrat grünes Licht für das seit langem geplante Neubau-Vorhaben von Hornbach auf dem Gelände der Alten Messe gegeben. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen. Die Eröffnung wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2023 erfolgen.

Das Warten hat ein Ende: Nach langem Hin und Her, unter anderem auch bedingt durch Intervention seitens Obi, darf Hornbach jetzt damit beginnen, seine zweite Filiale in Leipzig zu bauen. Die Planungen sehen einen kombinierten Bau- und Gartenmarkt samt Baustoff-Drive-in mit einer Gesamtverkaufsfläche von maximal 15.000 Quadratmeter vor.

Erich Harsch, Vorstandsvorsitzender der Hornbach Baumarkt AG, geht davon aus, dass die Bauarbeiten noch in diesem Jahr starten werden. Auf einen Eröffnungstermin wollte er sich im Gespräch mit BaumarktManager angesichts der aktuellen Rohstoffkrise und deren Auswirkungen auf den Bausektor nicht festlegen. Voraussichtlich wird die zweite Hornbach-Filiale in Leipzig im Laufe des Jahres 2023 ans Netz gehen.

Ein ausführliches Interview mit Erich Harsch lesen Abonnenten exklusiv in der September-Ausgabe von BaumarktManager.