Die Akku-Allianz 'Power for All Alliance'
Die Akku-Allianz "Power for All Alliance". (Quelle: Bosch)

Industrie

13. June 2022 | Teilen auf:

Husqvarna tritt Bosch Akku-Allianz bei

Husqvarna ist der Power for All Alliance von Bosch beigetreten. Wie Bosch als Initiator der Plattform mitteilt, ist der Motorgerätehersteller eines von drei neuen Mitgliedern in der markenübergreifenden Akku-Allianz.

Gänzlich überraschend kommt dieser Schritt nicht. Auch Gardena ist seit 2020 Mitglied im Akkuverbund von Bosch, der einer möglichst großen Zahl von Anwendern ein einheitliches 18 Volt Akkuprogramm bereitstellen will. Sieben Mitglieder zählte die Power for All Alliance bis dato, darunter Bosch, Gardena, Gloria, Wagner, Rapid, Flymo, Steinel. Nun sind mit Husqvarna, Kübler Workwear als Anbieter beheizbarer Arbeitskleidung und dem Unterhaltungselektronik-Experten PerfectPro drei weitere hinzugekommen. Damit umfasst die 2020 gegründete Akku-Allianz nunmehr zehn bekannte Marken.

„Wir freuen uns sehr, der Power for All Alliance beizutreten, denn wir wissen, dass viele Verwender sich einen starken und zuverlässigen Akku wünschen, den sie in ihren Geräten in Haus und Garten flexibel verwenden können. Ein System im Gegensatz zu mehreren ist besser für die Umwelt und spart dem Verwender auch Geld“, heißt es seitens der Vorsitzenden des Geschäftsbereichs Residential Europa/Pazifik bei Husqvarna Forst und Garten Sofia Axelsson.

Weiterer Ausbau geplant

Der Ausbau der Akku-Familie war auch Thema auf dem Global DIY-Summit in Kopenhagen Anfang Juni. Die weltweit renommierte Marke Husqvarna werde die Akku-Allianz im Gartenbereich verstärken, teilte Benjamin Brechter, Head of Business Home and Garden bei Bosch Power Tools, dort im Rahmen eines Vortrags mit. Auch weiterhin hat man Pläne. So sollen bis Anfang 2023 mehr als 30 Millionen „Power for All“-Akkus der Marke Bosch auf dem Markt sein. Diese 18 Volt-Akkus sind seit 2007 durchgängig kompatibel. Darüber hinaus soll das Produktportfolio der „Power for All Alliance“ auf über 100 Geräte ausgebaut werden. Allein Bosch wird das Produktsortiment im Bereich Home & Garden bis Ende dieses Jahres um mehr als 40 Prozent auf rund 60 Geräte erweitern.

zuletzt editiert am 21.06.2022