Im Wind wehende italienische Flagge.
Der italienische DIY-Markt hat im ersten Quartal zugelegt. (Quelle: pixabay)

Handel 10. May 2023 Italiens DIY-Handel wächst um 3,5 Prozent

Baumärkte in Italien steigerten ihren Umsatz im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,5 Prozent und setzten 1,25 Milliarden Euro um. Den höchsten Zuwachs verzeichnete mit 17 Prozent die Kategorie Baustoffe; Ebenso stark wuchs die Kategorie Sonstige Waren, gab Ivano Garavaglia, Leiter Einzelhandel bei GfK Italien, auf einer Konferenz während der Internationalen Eisenwarenmesse Italien in Bergamo bekannt.

Allerdings, so teilt GfK Italien mit, verzeichnete der Eisenwarenhandel ein stärkeres Wachstum als die Baumärkte - das Wachstum belief sich auf 6,4 Prozent. Da der Fachhandel mit einem Quartalsumsatz von 3,03 Milliarden Euro den größeren Marktanteil hat, erzielte die gesamte Baumarktbranche im ersten Quartal ein Plus von 5,6 Prozent, so GfK Italien.

zuletzt editiert am 11.05.2023