Teilnehmer sitzen auf Stühlen beim IVG-Forum. (Quelle: IVG)
Blick ins Plenum (Quelle: IVG)

Grüne Fakten

12. November 2021 | Teilen auf:

IVG-Forum widmet sich Zukunftsthemen

Gestern fand in Düsseldorf das 12. IVG-Forum statt. Nach der virtuellen Veranstaltung im vergangenen Jahr war der Präsenztermin gut besucht und mit interessanten Themen bestückt.

Wie geht es weiter mit der grünen Branche nach der Pandemie? Unter dieser Headline kamen am 10. und 11. November rund 200 Vertreter aus Industrie und Handel zum „Forum Gartenmarkt“ des Industrieverband Garten (IVG) in Düsseldorf zusammen. Galt der erste Tag der Arbeit der Fachgruppen und dem abendlichen Get-together – selbstverständlich wie die gesamte Veranstaltung unter strengen 3G- und Hygieneregeln – ließen sich die Besucher am Folgetag von externen Speakern inspirieren.

Das Freizeitverhalten der Bundesbürger und damit verbunden die Chancen für Anbieter im Bereich Garten nahm Zukunftsforscher Dr. Ulrich Reinhardt unter die Lupe. Um den Erfolgsfaktor New Work und die Kraft digital denkender Teams ging es in einem Beitrag von Berater Reimar Kosack. Dr. Alexander Kessler, Referent Umwelt, Technik und Nachhaltigkeit beim Bundesverband der Deutschen Industrie, lieferte ein Update zum „European Green Deal“ und dessen Auswirkungen auf die Industrie im Bereich Garten. Dr. Eva Stüber, Mitglied der Geschäftsführung des IFH Köln, legte dar, worauf es jetzt im Handel, der durch die Corona-Pandemie einen deutlichen Online-Shift erfahren hat, ankommt.

Abgerundet wurde das Branchentreffen von drei Start-up-Präsentationen und einem ermunternden Abschlussvortrag von Bibiana Steinhaus-Webb, der ersten Schiedsrichterin in der Fußball-Bundeliga.

zuletzt editiert am 12.11.2021