Messebesuch an einem Stand auf der Gartenmesse IPM in Essen (Quelle: Messe Essen)
Impression von der IPM (Quelle: Messe Essen)

Branche

09. December 2021 | Teilen auf:

Keine IPM 2022

Die Messe Essen hat die für Ende Januar 2022 terminierte IPM aufgrund der Corona-Lage abgesagt. Die nächste Weltleitmesse des Gartenbaus soll vom 24. bis 27. Januar 2023 stattfinden. Mitte Juni kommenden Jahres soll eine „Summer Edition“ die Branche zusammenbringen.

„Während wir mit Hochdruck auf die IPM 2022 hingearbeitet haben, hat sich die Situation der Corona-Pandemie in den letzten Tagen im Hinblick auf die Planung und Durchführung deutlich verschlechtert. Bei aller Vorfreude auf die wichtigste Plattform der grünen Branche ist die Verunsicherung auf Seiten der Aussteller und Besucher nunmehr groß. Wir geben allen bisher angemeldeten Unternehmen daher die Möglichkeit, ihre Anmeldung auf die 2023er Ausgabe zu übertragen“, sagt Messe-Chef Oliver Kuhrt.

Um dennoch eine Kommunikationsplattform anzubieten, soll am 13. und 14. Juni 2022 die „IPM Summer Edition“ stattfinden. Die Veranstaltung „wird als zweitägige Leistungsschau mit Netzwerkcharakter durchgeführt. Wir möchten den Marktteilnehmern die Möglichkeit geben, sich zu treffen und Neuheiten vorzustellen. Im Sommer entspannt sich die pandemische Lage erfahrungsgemäß, sodass dieses Format aller Voraussicht nach umsetzbar ist“, sagt die Marketingverantwortliche Sabina Großkreuz.

zuletzt editiert am 09.12.2021