Wohnwagen und Wohnmobile in der Natur Quelle: Knaus Tabbert
Wohnmobile und Wohnwagen von Knaus Tabbert. Quelle: Knaus Tabbert

Industrie

07. September 2021 | Teilen auf:

Knaus Tabbert wird Akku-Partner von Einhell

Drei Modelle des Wohnwagenbauers lassen sich jetzt mit einem „One Night Stand“-System erweitern, das mit Einhell-Akkus betrieben wird. Der Werkzeug- und Gartengerätehersteller kommt damit seinem Ziel näher, die Einsatzmöglichkeiten für sein Akkusystem zu erweitern.

Der „Caravan Charger“ ist Stromgeber und Akku-Ladegerät zugleich. Neben der autarken Versorgung notwendiger Verbraucher für eine Nacht können darüber auch Akkus aus dem „Power X-Change“-System von Einhell mit 230 Volt Landstrom geladen werden. Der Akku könne am Zielort „einfach entnommen und in eines von aktuell mehr als 200 verfügbaren Werkzeug- oder Gartengeräten eingesetzt werden. Das spart nicht nur Platz, sondern auch Geld, da weitere Geräte immer ohne Akku und Ladegerät nachgekauft werden können“, sagt Einhell-Chef Andreas Kroiss.