Kundenmonitor, Bau- und Heimwerkermärkte
Die Bau- und Heimwerkermärkte können beim aktuellen Kundenmonitor punkten. (Quelle: RM Handelsmedien)

Handel

08. September 2022 | Teilen auf:

Kundenmonitor: DIY-Handel mit hoher Stabilität

Die Ergebnisse des Kundenmonitor Deutschland 2022 bescheinigen dem Einzelhandel eine stabil hohe Kundenzufriedenheit und erste Erfolge bei der Umsetzung digitaler Lösungen. Der DIY-Handel steht auf sehr stabilen Beinen.

Die Gesamtzufriedenheit bei Bau- und Heimwerkermärkten ist laut Kundenmonitor 2022 mit einem Mittelwert von 2,21 von hoher Stabilität geprägt. Hornbach und Globus Fachmärkte teilen sich demnach wertgleich den Spitzenplatz. Die Detailanalyse der 58 abgefragten Einzelmerkmale zeigt zwar deutliche Unterschiede in der Schwerpunktsetzung einzelner Baumärkte, jedoch auf Branchenebene ebenfalls eine hohe Wertekonstanz.

Die gesteigerten Kundenbeurteilungen zu "Wartezeit an der Kasse" und bei "Websiteinhalten sowie Inspiration" machen deutlich, dass für Baumärkte Online- wie Filialprozesse gleichermaßen weiter für Qualitätsverbesserungen im Fokus stehen. Ein weiterer Beleg für eine gelungene Anpassung an neue Herausforderungen der Kunden: Obi als größter Filialist verbessert sich laut der Erhebung der ServiceBarometer AG bei einzelnen Websitemerkmalen wie "Tipps und Tricks" zur Verwendung der Produkte sowie "Inspiration" ebenso wie bei der "Qualität der fachlichen Beratung" im Markt signifikant.

Die Studie 2022 basiert auf insgesamt 27.687 Befragten (Bevölkerung ab 16 Jahre, quotiert, über Online Access Panel).

zuletzt editiert am 19.09.2022