Lars Petersson, CEO, Velux
Der 53-jährige Schwede Lars Petersson wird am 1. November 2022 als CEO zu Velux wechseln. (Quelle: Bjørg de Meza Espersen)

Industrie

01. September 2022 | Teilen auf:

Lars Petersson wird neuer CEO bei Velux

Die Velux Gruppe hat Lars Petersson zum neuen CEO ernannt. Er tritt damit die Nachfolge von David Briggs an, der in den Ruhestand gehen wird. 

Nach fünf Jahren an der Spitze der Velux Gruppe und fast 30-jähriger Karriere bei Velux wird David Briggs im September als CEO zurücktreten. Lars Petersson übernimmt nach Unternehmensangaben seinen Posten als CEO erst am 1. November 2022. Anders Götzsche, CFO von Velux, werde bis dahin als Interims-CEO fungieren, informiert Velux.

Aktuell ist der künftige neue Mann bei Velux noch Präsident und CEO bei Hempel, einem globalen Unternehmen der Beschichtungsbranche mit Sitz in Dänemark. Vor Hempel war Lars Petersson in leitenden Positionen bei Inwido, einem schwedischen Fenster- und Türen-Hersteller, und dem französischen Hersteller von Bodenbelägen Tarkett tätig. Seit 2019 ist Lars Petersson Mitglied des Verwaltungsrats bei Dovista, welches wie auch Velux im Besitz der VKR Holding A/S ist.

Jørgen Jensen, Vorstandsvorsitzender der Velux Gruppe, betont die umfassende Erfahrung und starke Erfolgsbilanz, die der Schwede aus globalen Produktionsunternehmen in verwandten Branchen mitbringt. Unter seiner Führung habe Hempel erfolgreich eine ehrgeizige Wachstumsstrategie mit einem klaren Fokus auf Kunden und einem ebenso starken Engagement für die Übernahme einer Führungsrolle im Bereich der Nachhaltigkeit gestartet. "Ich bin zuversichtlich, dass wir mit Lars Petersson die richtige Person gefunden haben, um die weitere Entwicklung von Velux zu leiten“, unterstreicht der Vorstandsvorsitzende.

zuletzt editiert am 13.09.2022