Handel,Handwerk,Schnittstelle,Logistik
Speditionsfachkräfte bringen Baustoffe und Materialien bis zum Einsatzort innerhalb eines Objektes. (Quelle: Wingenroth)

Handel

18. July 2022 | Teilen auf:

Logistiker mit neuem Service für Handwerk und Handel

Mit seinem bundesweit ausgerollten Lieferservice will Wingenroth Logistik eine Schnittstelle zwischen Handel und Handwerk schaffen.

Alles, was sich zu zweit tragen lässt, bringen die Speditionsfachkräfte des Unternehmens genau dorthin, wo es gebraucht wird. So lautet das Kernversprechen des Warendorfer Logistik-Unternehmens. Als Ablageort können Kunden einen Raum innerhalb eines Rohbaus oder Wohnkomplexes ebenso benennen wie ein Handwerksfahrzeug, das über Nacht beladen werden soll. „Wir überwinden die letzte Meile und bringen die bestellten Artikel bis zum tatsächlichen Point of Use, erklärt Axel Hehmann, der Geschäftsführer des Logistik-Dienstleisters.

Zugleich bietet das Unternehmen seinen Service auch Fachmärkten an, so dass diese wiederum die Lieferung zum Point of Use als Zusatzleistung in die Waagschale werfen können. Man bewahre mit diesem Angebot "Hersteller und Märkte vor der logitstischen Komplexität", betont Axel Hehmann.

zuletzt editiert am 18.07.2022