Die Bio-Pin-Chefs Thomas Klapproth und Tobias Gölz (3. und 4. v. l.) mit den Meffert-Verantwortlichen Klaus Meffert, Carsten Bollert, Dieter Meffert und Thorsten Stoffel (Quelle: Meffert)
Die Biopin-Chefs Thomas Klapproth und Tobias Gölz (3. und 4. v. l.) mit den Meffert-Verantwortlichen Klaus Meffert, Carsten Bollert, Dieter Meffert und Thorsten Stoffel (Quelle: Meffert)

Industrie

07. December 2021 | Teilen auf:

Meffert kauf Biopin

Übernahme in der Farbenbranche: Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 kauft Meffert den Wettbewerber Biopin. Das 1983 gegründete Unternehmen mit Sitz in Jever gehört zu den führenden Herstellern von Naturfarben in Europa.

„Naturfarben sind ein wichtiger Zukunftsmarkt mit permanent wachsender Nachfrage. Diesen wollen wir nicht durch Greenwashing, sondern durch ökologisch nachhaltige Produkte erreichen“, kommentiert Meffert-Chef Klaus Meffert den Deal. Die Produkte von Biopin ergänzten das Meffert-Portfolio „perfekt“.

Die Übernahme von Biopin durch Meffert erfolgt zum Jahreswechsel. Die Biopin-Chefs Thomas Klapproth und Tobias Gölz bleiben als geschäftsführende Gesellschafter an Bord.

zuletzt editiert am 20.01.2022