Egger, Michael, Holzwerkstoffe, Aufsichtsrat
Michael Egger feierte Ende August 2022 seinen 75.Geburtstag und zieht sich aus dem Unternehmen zurück. (Quelle: Egger Holzwerkstoffe)

Industrie

02. September 2022 | Teilen auf:

Michael Egger zieht sich aus dem Aufsichtsrat zurück

Im Alter von 75 Jahren zieht sich Michael Egger aus dem Aufsichtsrat zurück. Michael Egger jun. ist mit Wirkung vom 27. Juli 2022 in die Gruppenleitung des Unternehmens eingetreten und verantwortet nunmehr Vertrieb und Marketing des Holzwerkstoffherstellers.

Gemeinsam mit seinen Brüdern Fritz und Edmund entwickelte Michael Egger das Familienunternehmen zu einer international geprägten Gruppe, die innerhalb von nunmehr 60 Jahren auf 20 Werke in 10 Ländern und 24 Vertriebsbüros wuchs und mit rund 10.800 Mitarbeitenden einen der führenden Holzwerkstoffhersteller weltweit darstellt.

„Perspektive, Menschlichkeit und Qualität sind unsere ständigen Begleiter. Sie prägen all unser Tun. So war es in der Vergangenheit und so soll es auch in Zukunft sein“, zieht Michael Egger Resümee. Mit dem Eintritt von Michael Egger jun. in die Gruppenleitung des Unternehmens zieht wiederum ein Familienmitglied in das operative Management des Unternehmens ein. „Wir wollen ein Familienunternehmen bleiben, in dem der Handschlag noch zählt“, bekräftigt mit Michael Egger jun. die nächste Generation.

zuletzt editiert am 02.09.2022