Security, Sicherheitsindustrie, Messe Essen
Neue Marktchancen für Baumärkte liegen in der boomenden Sicherheitsbranche. (Quelle: Messe Essen)

Branche

12. August 2022 | Teilen auf:

Neue Marktchancen: Edra/Ghin laden zum Besuch der Security Essen ein

Die Sicherheitsbranche boomt. Im Rahmen einer mehrtägigen Studienreise laden daher die European DIY Retail Association (EDRA) und das Global Home Improvement Network (GHIN) ihre Mitgliedsunternehmen zu einem Besuch der Security Essen ein. Die Leitmesse der zivilen Sicherheit findet vom 20. bis 23. September 2022 in der Messe Essen statt.

Die Security Essen gilt als die ideale Plattform, um einen Überblick über die neuesten Produkte des Einbruch- und Brandschutzes zu erhalten. „Die Security Essen deckt mit ihrem breiten Angebot ein für die DIY-Branche immer relevanter werdendes Sortiment ab: Wir freuen uns sehr auf die vielen Innovationen und die Gelegenheit, mit den Herstellerfirmen persönlich in Kontakt zu treten“, blickt EDRA-Generalsekretär John Herbert der kommenden Reise entgegen, an der rund 30 Gäste aus aller Welt teilnehmen werden, so etwa aus Brasilien, Japan, Irland, Bulgarien, Südafrika, Australien, Peru, Litauen, UK, Frankreich, Albanien, Belgien und Neuseeland.

Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen freut sich über das rege Interesse: „Der Besuch internationaler Entscheidungsträger der DIY-Branche unterstreicht die Position der Security Essen als impulsgebende Order- und Innovationsplattform deutlich."

zuletzt editiert am 12.08.2022