(v.l.) Andreas Helmrich (Raiffeisen Waren); Ralf Bake, bisheriger Eigentümer, Michael Raudszus und Ricarda Stockhorst (alle Georg Altenburg) sowie Ralf Döring (Raiffeisen Waren).
(v.l.) Andreas Helmrich (Raiffeisen Waren); Ralf Bake, bisheriger Eigentümer, Michael Raudszus und Ricarda Stockhorst (alle Georg Altenburg) sowie Ralf Döring (Raiffeisen Waren). (Quelle: Raiffeisen)

Handel

04. July 2022 | Teilen auf:

Neuer Eigentümer für Hagebaumärkte 

Der Hagebau Gesellschafter, die Raiffeisen Waren Gruppe, hat die beiden Hagebau-Standorte in Stadthagen und Bückeburg von der Georg Altenburg GmbH übernommen und wird die beiden Standorte weiter unter dem Dach des “Hagebaucentrums Altenburg” betreiben.

Die Kombistandorte setzen sich aus dem Hagebaumarkt, dem Floraland und dem Baustoffhandel unter dem Dach des „Hagebaucentrums Altenburg“ zusammen und wenden sich auf rund 43.000 Quadratmetern Fläche sowohl an Endkunden wie auch an Profikunden.

„Ich bin sehr froh, dass das engagierte Team an beiden Standorten damit weiter für die Kunden da sein kann und es mit dieser Entwicklung eine hervorragende Perspektive für das Unternehmen gibt“, erklärt Ralf Bake, bisheriger Eigentümer des Unternehmens. Die operative Geschäftsführung wird weiterhin in den Händen von Ricarda Stockhorst und Michael Raudszus liegen.

„Mit diesem Schritt bauen wir das Endkundengeschäft unserer Baustoffsparte weiter aus – das passt hervorragend zur nachhaltigen Wachstumsstrategie der Raiffeisen Waren GmbH“, kommentiert Ralf Döring, Spartenleiter Baustoffe bei Raiffeisen Waren, den Deal.

Die Raiffeisen Waren-Gruppe mit Sitz in Kassel ist seit vielen Jahren Hagebau-Gesellschafter und führt bereits einige Standorte unter dieser Marke.

zuletzt editiert am 01.07.2022