Kunststoffware im Regal Quelle: Denzlinger
Eindruck von einem digitalen Showroom auf Nextrade Quelle: Denzlinger

Handel

20. September 2021 | Teilen auf:

Nextrade verknüpft digitale Messestände mit direkter Orderfunktion

Mit einem digitalen Zwilling des Messestandes und direkter Orderfunktion im internationalen B2B-Marktplatz will die Plattform Nextrade das dort angebotene Sortiment an 365 Tagen im Jahr für neue und Bestandskunden verfügbar machen.

Zahlreiche Marken haben bereits einen Showroom eingerichtet, um ihre Produkte das ganze Jahr über präsentieren zu können, heißt es seitens der Nextrade Organisatoren bei der Messe Frankfurt. Die Nutzung des Messestandes ist dagegen nur auf wenige Tage beschränkt. Nextrade bietet mit seinen Partnern daher Lösungen an, den realen Raum oder Messestand mit einer Spezialkamera zu erfassen und zu digitalisieren. Die unterschiedlichen Sortimente oder Themen werden dann direkt mit dem Nextrade B2B-Shop des Lieferanten verknüpft. Mit den umfangreichen Produkt- und Bilddaten in Nextrade.Data stehen Einkäufern alle Informationen für eine einfache digitale Order zur Verfügung.

Auch zur Neukunden-Akquise

„Wir arbeiten hier sehr eng mit unseren Partnern 747 studios zusammen, die 3D-Animationen erstellen und Twenty2Eleven, für die 360°-Aufnahmen der Showrooms. Gemeinsam haben wir attraktive Preispakete für unsere Kunden ausgearbeitet“, sagt Claus Tormöhlen, Ansprechpartner der für Nextrade verantwortlichen nmedia GmbH. Die Besucherführung in 3D oder der 360°-Rundgang seien besonders für Neukunden spannend. Denn so könnten diese auch ohne Termin vor Ort einen visuellen Einblick gewinnen und die Produktpalette der Marken kennenlernen. Termine mit dem Außendienst im digitalen Raum inklusive Chatfunktion sind ebenfalls möglich.

Philipp Ferger, Geschäftsführer der nmedia GmbH und Bereichsleiter Consumer Goods Fairs der Messe Frankfurt, sieht in der digitalen Begehbarkeit der Showrooms ebenfalls einen großen Nutzen für Marken und Einkäufer. „Die Marken können ihr Portfolio nun noch persönlicher und individueller präsentieren. Die Einkäufer profitieren von der einfachen und intuitiven Führung und gelangen mit wenigen Klicks ans Ziel.“