Sergio Giroldi OBI CEO
Sergio Giroldi geht in den Ruhestand. (Quelle: RM Handelsmedien)

Handel

14. June 2022 | Teilen auf:

Obi-CEO Sergio Giroldi geht in den Ruhestand

Nach 20 Jahren verlässt der 67-jährige Sergio Giroldi Obi und geht zum 22. September 2022 in den Ruhestand. Der scheidende CEO hat das Amt seit 2003 inne, er kam im Jahr 1999 als Country Manager der italienischen Tochtergesellschaft zu Obi und wurde 2002 Mitglied des Executive Directors Team der Baumarktgruppe. „Während seiner Amtszeit hat er Obi zu einem der erfolgreichsten europäischen Baumärkte sowie zum unbestrittenen Marktführer in Deutschland und allen mitteleuropäischen Ländern gemacht“, würdigt Christian Haub, Aufsichtsratsvorsitzender und CEO von Tengelmann, dem Mehrheitsgesellschafter von Obi, die Amtszeit von Giroldi.

Während der vergangenen zwei Jahre habe Sergio Giroldi seine Nachfolgeregelung proaktiv vorangetrieben, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, teilt das Unternehmen mit. Nicht zuletzt auf seine Empfehlung hin hat der Aufsichtsrat Sebastian Gundel mit Wirkung zum 22. September 2022 einstimmig zum Chief Executive Officer gewählt. Sebastian Gundel ist seit zehn Jahren beim Baumarkt-Filialisten tätig und leitete zuletzt als Chief Customer and Digital Officer die erfolgreiche digitale Transformation von Obi

zuletzt editiert am 27.06.2022