Sven Schumann, Leitung Einrichtung/Ladenbau und Prozessmanagement (l.), und Sebastian Janzen, Leitung Zentraleinkauf bei Das Futterhaus.
Sven Schumann, Leitung Einrichtung/Ladenbau und Prozessmanagement (l.), und Sebastian Janzen, Leitung Zentraleinkauf. (Quelle: Das Futterhaus)

Grüne Fakten

18. July 2022 | Teilen auf:

Personelle Veränderungen bei Futterhaus

Das Futterhaus, Fachmarkt für Heimtierbedarf, hat die beiden Positionen Leitung Zentraleinkauf und Leitung des Ladenbaukonzepts zum 1. Juli neu besetzt.

Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe Das Futterhaus hat Sebastian Janzen zu Anfang Juli die Leitung für den Zentraleinkauf des Fachhändlers übernommen. Janzen verantwortet ab sofort die Optimierung der gesamten Einkaufsprozesse für die unterschiedlichen Fachabteilungen des Franchiseunternehmens, mit Ausnahme des Handelswarengeschäftes. Mit seiner letzten Funktion als verantwortlicher Einkaufsleiter bei Werder Bremen bringt Sebastian Janzen Erfahrung im Aufbau von Strukturen einer als Zentraleinkauf agierenden Einheit mit. Zuvor leitete er mehrere Jahre den Einkauf Non-Food bei Nordsee. Die Zoofachhandelsbranche ist ihm zudem durch seine Tätigkeit als Einkäufer bei Finnern bekannt.

Ebenfalls zum 1. Juli hat Sven Schumann die Leitung Einrichtung/Ladenbau und Prozessmanagement mit Fokus auf die Weiterentwicklung des stationären Marktkonzeptes des Unternehmens übernommen. Zuletzt war Schumann für Teppich Kibek im Bereich Business Administration tätig, zuvor arbeitete er mehrere Jahre für den Golfeinzelhändler Golf House und verantwortete dort den Bereich Business Operations.

„Wir freuen uns, mit Sebastian Janzen und Sven Schumann zwei sehr erfahrene Mitarbeiter gewonnen zu haben, die den Aufbau unseres Zentraleinkaufs innerhalb unseres Franchisesystems sowie die Weiterentwicklung unseres Ladenbaukonzeptes gezielt weiter vorantreiben werden“, so Andreas Schulz, Geschäftsführer bei Futterhaus.

zuletzt editiert am 15.07.2022