Die Sagaflor-Zentrale in Kassel Quelle: Sagaflor
Die Sagaflor-Zentrale in Kassel Quelle: Sagaflor

Grüne Fakten

24. September 2021 | Teilen auf:

Sagaflor vermeldet erfolgreiches Geschäftsjahr

Sagaflor hat das Geschäftsjahr 2020 trotz Corona-Pandemie erfolgreich abgeschlossen. Auch aktuell profitiert die Heimtier- und Gartenbranche von einer hohen Nachfrage.

So die Erkenntnis der diesjährigen Hauptversammlung, zu der Sagaflor am 7. September nach Kassel geladen hatte. 27 Aktionärinnen und Aktionäre waren persönlich anwesend. Auf der Agenda standen neben dem Rückblick ein Überblick zu der aktuellen Situation und den Herausforderungen für die kommenden Monate. Wie die Vorstände Ursula Lindl und Peter Pohl erläuterten, verlief das Geschäftsjahr 2020 trotz der Corona-Pandemie äußerst erfolgreich. Davon profitierten auch die Mitglieder.

Rücklagen als Absicherung

Nachdem die Sagaflor ihren Partnerbetrieben im Frühjahr eine Rekord-Rückvergütung ausbezahlt hatte, beschlossen die Aktionärinnen und Aktionäre nun die Dividenden der Sagaflor-Aktien. Über 60 Prozent des erwirtschafteten Gewinns werden in die Rücklagen gestellt. „Diese Maßnahme trägt zur Förderung und Absicherung der Dienstleistungen für die angeschlossenen Partnerbetriebe bei. Damit unsere Zentrale ihre Kernaufgabe, die Leistung für ihre Partnerbetriebe, stetig verbessern kann, stärken wir die Sagaflor weiter“, so der Aufsichtsratsvorsitzende Axel Mauch. Mit über 32 Prozent Eigenkapitalquote ist Sagaflor für die Zukunft sehr gut gerüstet.

Strategische Ausrichtung

Vorstand und Aufsichtsrat erläuterten auf der Hauptversammlung auch die strategische Ausrichtung und gaben damit einen Ausblick über die Ziele der kommenden drei Jahre. Im Fokus stehen die digitale Vernetzung, die Optimierung der Wertschöpfungsketten in der Warenbeschaffung sowie die Mitarbeiterrekrutierung und Qualifikation für die Partnerbetriebe. Der Vorstand berichtete abschließend, dass aufgrund der erwirtschafteten Ergebnisse die restlichen Tilgungen für die in 2015 erbaute Immobilie in Kassel-Wilhelmshöhe vorfristig erfolgt sind und luden zu einem Besuch in die Zentrale der Sagaflor ein.