Daniel Villbrandt (li.) Geschäftsleitung Badorado und Uwe Schröder, Geschäftsführer Sanitop-Wingenroth
Daniel Villbrandt (li.) Geschäftsleitung Badorado, und Uwe Schröder, Geschäftsführer Sanitop-Wingenroth. (Quelle: Sanitop-Wingenroth)

Industrie

23. June 2022 | Teilen auf:

Sanitop-Wingenroth kooperiert mit Badorado

Der Sanitärspezialist Sanitop-Wingenroth und der Onlinehändler Badorado bündeln künftig ihre Kompetenzen unter einem Dach.

Sanitop-Wingenroth stärkt seine Beratungskompetenz im Segment der Baumarkt-Endkunden. Das Online-Unternehmen Badorado, das mit der Marke Calmwaters im Markt agiert, wird künftig von der Logistik und dem Sortiment des Warendorfer Großhändlers profitieren.

Die gemeinsamen Aktivitäten werden künftig unter dem Dach der Warendorfer Sanitop-Wingenroth gebündelt. Das Wuppertaler Unternehmen Badorado betreibt bereits eine Niederlassung im benachbarten Münster. Beide Unternehmen haben in der Vergangenheit in verschiedenen Projekten erfolgreich zusammengearbeitet. Diese Kooperation heben die Verantwortlichen jetzt auf eine neue Stufe.

„Wir stellen mit unserem Schritt die Weichen für eine nachhaltig erfolgreiche Entwicklung. Wir haben unsere Kompetenzen gebündelt und schaffen den richtigen Rahmen für frische Ideen und Innovationen“, so Uwe Schröder, der geschäftsführende Gesellschafter bei Sanitop-Wingenroth. Dies sei umso wahrscheinlicher, als dass beide Unternehmen eine kundenzentrierte und serviceorientierte Unternehmenskultur verfolgen.

Mit Badorado erweitert sich die Unternehmensgruppe Sanitop-Wingenroth um ein weiteres Geschäftsfeld mit erheblichem Zukunftspotenzial. Erst im Sommer 2020 wurde die Wingenroth Logistik – ein innovativer Baulogistiker - als eigene Gesellschaft ausgegründet. Deren Betrieb wird derzeit für den breiten Antritt am Markt skaliert.

zuletzt editiert am 27.06.2022