Sonderpreis Baumarkt Treffurt (Quelle: FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH)
Sonderpreis Baumarkt hat zwei weitere Filialen eröffnet. (Quelle: FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH)

Handel

19. June 2020 | Teilen auf:

Sonderpreis-Baumarkt weiter auf Expansionskurs

Die Fishbull Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH hat zwei weitere Filialen ihrer Baumarkt-Discounter-Kette Sonderpreis Baumarkt in Deutschland eröffnet. Die Märkte befinden sich an den Standorten Selb in Bayern und im thüringischen Geisa.

Auf einer Fläche von 945 Quadratmetern (Selb) und 750 Quadratmetern (Geisa) stellen die Märkte mehrere Tausend Artikel aus allen Sortimenten für die Kunden bereit. „Ob Heimwerker, Renovierer oder Gärtner: Bei uns findet jeder die benötigten Teile für sein Vorhaben. Durch unser kompaktes Raumkonzept halten wir die Marktkosten und unsere Preise sehr niedrig – trotz hoher Produktqualität“, sagt Franz Fischer, Geschäftsführer derFishbull Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH. „Ein großer Schwerpunkt liegt bei unseren Baumärkten auf dem Sortiment der Schrauben und Kleineisen. Diese Artikel verkaufen wir zum einheitlichen Kilogrammpreis“, so Fischer weiter.

Weitere Neueröffnungen sollen im Verlauf des Jahres folgen. Die Entstehung von Sonderpreis Baumarkt reicht bis ins Jahr 1995 zurück, als die Brüder Franz und Markus Fischer neben der Arbeit in ihrem Schweißerbetrieb mit der Tätigkeit als sogenannte Marktfahrer begannen: Sie verkauften dabei auf verschiedenen Wochenmärkten hauptsächlich Schrauben, Nägel, Muttern und Unterlegscheiben.

zuletzt editiert am 25.06.2021