Standort Tröger & Entenmann (Quelle: Stark Deutschland)
Standort von Tröger & Entenmann (Quelle: Stark Deutschland)

Handel

12. January 2022 | Teilen auf:

Stark Deutschland stärkt Tiefbau-Geschäft

Die Stark-Tochter Muffenrohr übernimmt den Wettbewerber Tröger & Entenmann. Der Heidelberger Tiefbauhändler beschäftigt an elf Standorten rund 170 Mitarbeiter. Die Transaktion soll im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen werden.

Das Familienunternehmen Tröger & Entenmann ist seit 73 Jahren in Süddeutschland tätig. „Wir sind davon überzeugt, dass wir diese Erfolgsgeschichte gemeinsam weiter fortsetzen werden und freuen uns auf die vor uns liegenden Herausforderungen“, sagt Muffenrohr-Chef Jan Spanier mit Blick auf die bevorstehende Übernahme, die für die Stark-Tochter die bisher größte Akquisition in der Unternehmensgeschichte darstellt.

Auch Tim und Hanns-Otto Entenmann, Geschäftsführer von Tröger & Entenmann „blicken sehr optimistisch in die gemeinsame Zukunft mit Muffenrohr. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden und Mitarbeiter von dem Zusammenschluss profitieren werden.“

Muffenrohr setzt mit der Akquisition den eingeschlagenen Expansionskurs fort: Im November hatte das Unternehmen die Übernahme der Handelsaktivitäten der Firma Ludwig Pfeiffer Hoch- und Tiefbau verkündet, zuvor das Harzrohr Handelshaus gekauft. Darüber hinaus setzt Muffenrohr auf die Erweiterung seines Filialnetzes. Neue Niederlassungen sind an den Standorte in Koblenz und Zeven geplant.

zuletzt editiert am 12.01.2022