Batterien von Varta (Quelle: Varta)
Kein Plastik: Viele der neuen Blister bestehen zu 100 Prozent aus recyclefähiger Pappe. (Quelle: Varta)

Industrie

26. October 2021 | Teilen auf:

Varta erneuert Markenauftritt

Bereits im Februar hatte der Batteriehersteller sein neues Logo vorgestellt. Jetzt bekommen alle Haushaltsbatterien, Taschenlampen und Power Banks von Varta ein grundlegend neues Design. Begleitet wird das Rebranding mit einer europaweiten Kampagne.

Optisch zeigen sich die Batterien und Akkus von Varta mit einem neuen, innovativen Design. Erstmals ziert das Markenzeichen, der bekannte „Beam“ des Unternehmenslogos, das obere Drittel aller Zellen im 360 Grad-Design. Der untere Teil wird durch die jeweilige Leistungsklasse, den ikonischen Varta-Schriftzug sowie die je nach Modell typische Farbgebung dominiert. Die „Recharge Accu“-Produkte zeigen sich beispielsweise in grüner Farbgebung und sollen Verbrauchern damit die nachhaltige Wiederverwendungsart signalisieren.

Auch das Verpackungsdesign der dazugehörigen Ladegeräte sowie der Power Banks und Taschenlampen werden in das neue Designkonzept überführt. Mit dem neuen Produkt- und Verpackungsauftritt werde „ein noch höherer Wiedererkennungswert garantiert, der dem Endverbraucher durch die verstärkte Markenikonografie die Wahl des richtigen Produkts am Point of Sale vereinfacht“, so das Unternehmen.

Die Verpackungen der Batterien hat Varta nachhaltig gestaltet. Viele der neuen Blister bestehen zu 100 Prozent aus recyclefähiger Pappe, wodurch der Hersteller eigenen Angaben zufolge in der Produktion rund 94 Tonnen Plastik pro Jahr einspart. Auch die Verpackung der Power Banks ist nun plastikfrei, weitere Produktsegmente sind in Planung. Neben dem neuen Material verfügt jede Batterie- und Akku-Verpackung außerdem über einen speziellen Öffnungsmechanismus, der sich nach der Entnahme der Batterie wieder verschließen lässt und so verhindert, dass sich Batterien oder Akkus ungewollt aus der Verpackung lösen.

Mehr Sichtbarkeit im Handel

Die neuen Verkaufsdisplays, die das neue Verpackungsdesign aufgreifen, sollen im Einzelhandel für noch mehr Sichtbarkeit sorgen. Begleitet wird der Relaunch von einer europaweiten Kampagne unter dem Titel „Imagine more“. Diese wird unter anderem über Out of Home, Media Ads, Social Media, Videos und Influencer-Marketing kommuniziert.

zuletzt editiert am 11.11.2021