3e-CEO Markus Dulle dankte allen Mitgliedern, Geschäftspartnern und MitarbeiterInnen für die langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit (Quelle: 3e)

Branche

05. July 2022 | Teilen auf:

Verbundgruppe 3e feiert 33-jähriges Bestehen

Mitglieder, Lieferanten und Mitarbeiter der österreichischen Verbundgruppe 3e kamen zu einer Jubiläumsgala in Linz zusammen.

Neben einem Rückblick auf die langjährige Erfolgsgeschichte des Verbandes von Werkzeugfachhändlern habe bei dem Event insbesondere der Dank für die gute Zusammenarbeit sowie der Ausblick auf die strategischen Vorhaben der Verbundgruppe im Fokus gestanden, teilt die 3e mit.

Klar, dass die Freude groß war, sich nach mehr als zwei Jahren der sozialen Enthaltsamkeit wieder persönlich mit langjährigen Geschäftspartnern austauschen zu können. 3e-CEO Markus Dulle nahm die Feier auch zum Anlass um mit der Präsentation der „3e next generation 2025“ die Eckpfeiler der künftigen strategischen Ausrichtung der Verbundgruppe zu skizzieren. Damit sei man optimal auf die künftigen Herausforderungen gerüstet, so heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. 

Die 3e wurde 1989 gegründet. Heute gehören 146 Mitgliedsfirmen in Österreich und 165 in Süd- und Osteuropa zur 3e AG. Die 3e Gruppe richtet sich mit ihren Vertriebsschienen nicht nur an Privatkunden (LET’S DOIT, LET’S DOIT Holzprofi, BAD&CO), sondern auch an Industrie und Gewerbe. 2021 erwirtschaftete die Verbundgruppe von Fachhändlern nach eigenen Angaben einen Umsatz von 709 Millionen Euro, was eine Steigerung von 9,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

zuletzt editiert am 05.07.2022