Außenansicht des Werks von  Weber-Stephen in Zabrze Quelle: Weber-Stephen
Das Werk in Zabrze. Quelle: Weber-Stephen

Industrie

11. October 2021 | Teilen auf:

Weber baut jetzt Grillgeräte in Polen

Der Hersteller hat in Zabrze seinen ersten Produktionsstandort außerhalb der USA eröffnet. Zehntausende Kohle- und Gasgrills werden ab sofort jährlich dort produziert. Die wachsende Nachfrage in Europa könne nun schneller bedient werden.

Die Produktion in Zabrze stärke die Logistik für Weber-Stephen in Europa, um die schnell wachsende Nachfrage in Europa zu bedienen und die Abhängigkeit von globalen Lieferketten zu reduzieren. Weber-Boss Chris Scherzinger: „Unser neues Produktions- und Vertriebszentrum ist ein wichtiger Meilenstein für weiteres nachhaltiges Wachstum in Europa und der ganzen Welt.“ Ein Schlüsselelement der Wachstumspläne sei die „Make-Where-We-Sell“-Strategie. Der Ansatz konzentriere sich darauf, qualitativ hochwertige Grillprodukte näher an Einzelhandelskunden und Verbrauchern herzustellen und somit Liefer- und Servicegeschwindigkeit zu verbessern. „Darüber hinaus gewinnen wir beträchtliche betriebliche Effizienz und ein neues Maß an Flexibilität, um auf die Dynamik und die Bedürfnisse des lokalen Marktes zu reagieren“, so Scherzinger.  

Der Fokus der Produktion in Polen liegt auf Kohle- und Gasgrills. Das rund 50.000 Quadratmeter große Gebäude beherbergt zudem ein „Weber Grill Academy Experience Center“ für Schulungen und Events.